• Christiane Espich

Digital Leadership


Aktuell kommen wir an einem Schlagwort nicht vorbei: „Digital Leadership“ zeigt Omnipräsenz in Fachzeitschriften und im Netz. Die VUCA-Welt (volatility – uncertainty – complexity – ambiguity) ist wohl in unser aller Leben angekommen und verlangt von uns

  • digitale Kommunikationskompetenz, die die Regeln der vernetzen Welt widerspiegelt (Vernetzung).

  • motivierende Menschenführung, die zu Partizipation und Selbstmanagement führt (Vertrauen).

  • authentische und offene Präsenz ohne Furcht vor Kritik oder Kontrollverlust (Offenheit).

  • demokratisches Verständnis bei Entscheidungsfindungen und die damit einhergehende Fähigkeit, sinnvoll zu delegieren (Partizipation).

  • ein erhöhtes Maß an Flexibilität und (Re)Aktionsvermögen (Agilität).

Die Antwort auf die VUCA-Welt scheint im VOPA-Modell (Vernetzung + Vertrauen – Offenheit – Partizipation – Agilität) gegeben zu sein. Durch einen

  • Kulturwechsel: neue Kompetenzen erwerben, informelles Experimentieren fördern, funktionsübergreifendes Arbeiten stärken, Fehlerkultur einführen

  • Strategiewechsel: Lieferanten / Kunden einbinden, neue Marktchancen ergreifen, Ressourcen überdenken, Visionen anpassen

  • Prozesswechsel: Arbeitsplätze anpassen, Arbeitsweise evaluieren, neue Qualitäts-standards sichern, dauerhaften Wandel akzeptieren

bereiten wir uns selbst, unser privates und unser berufliches Umfeld ganzheitlich vor, um in der digitalen Welt erfolgreich zu bestehen.

#DigitalLeadership #Arbeitswelt #Führungskräfte

Christiane Espich
Lucia-Popp-Bogen 41
81245 München
Mobil +49(0)173-9826612


info@mim-personalentwicklung.de

  • Black Facebook Icon

© 2020 Christiane Espich  - alle Rechte vorbehalten 

Realisierung & Design: artelas.de